Gewerbliche Gebäudeversicherung
Servicehotline:  02841 / 26352 Mo-Fr   9:30-17:00 Uhr
(kostenlos aus dem deutschen Festnetz / Mobiltarif Anbieter-abhängig)

Betriebsgebäude sind im Regelfall die Grundlage der wirtschaftlichen Existenz für einen Gewerbebetrieb.  Ein Schaden kann schnell zu einem Teil- oder sogar Totalausfall der betrieblichen Tätigkeit führen.  Die gewerbliche Gebäudeversicherung sichert nicht nur Schäden an Ihren Gebäuden, sondern auch an allen Einbauten (Heizungs- und Sanitäranlagen, Gegensprechanlagen usw.) ab und ist somit ein Muss für jedes Unternehmen.



• Gewerbliche Gebäudeversicherung bietet Rundumschutz für Ihre Gebäude & Anlagen
• Hier können Sie günstige Tarife für Ihre Belange maßgeschneidert vergleichen
• Die Vergleiche bei Geldchecker sind kostenlos und unverbindlich

Betriebsgebäude sind alle Gebäude, die überwiegend in geschäftlichen Tätigkeiten genutzt werden.  Dazu zählen z. B. Büro- und Verwaltungsgebäude, Produktions- und Lagerhallen sowie auch kombinierte Wohn- und Geschäftsgebäude.  Eine Gebäudeversicherung ist unerlässlich, um finanzielle Verluste durch Feuer, Leitungswasser sowie Sturm und Hagel hervorgerufen, zu vermeiden.  In der Basisabsicherung sind Schäden aus den oben genannten Ursachen und erweiterte Elementargefahren (Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Erdfall, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen und Vulkanausbruch) sowie Mietausfall abgesichert.  Zusätzlich kann auch ein Zusatzbaustein für Glasschäden gewählt werden.

Bei dem Allgefahr-Tarif  bzw. Baustein können auch sogenannte „unbenannte Gefahren“ / „EC-Gefahren“ (Extended Coverage) versichert werden.  Hierbei entsteht der Versicherungsschutz als Ergänzung zu den oben aufgeführten „benannten Gefahren“.  Der Versicherer leistet Entschädigung für versicherte Sachen, die durch eine plötzliche, unvorhergesehene, von außen einwirkende Ursache zerstört oder beschädigt werden.  Es gilt das Prinzip:  Alles ist versichert, was nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist.

Jedes Unternehmen hat einzigartige betriebliche Gebäude.  Aus diesem Grund muss der Versicherungsschutz durch eine Gewerbegebäudeversicherung individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmt sein.  Ein Gastronomiebetrieb oder eine Verwaltung hat andere Gebäude als z. B. eine Maschinenfabrik.  Erstellen Sie sich jetzt auf dieser Seite einen kostenlosen und unverbindlichen gewerblichen Gebäudeversicherungs-Vergleich zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse.

Die gewerbliche Gebäudeversicherung deckt keine Schäden ab, die an beweglichem Mobiliar (z.B. Schreibtische, Stühle) oder auch technischen Einrichtungen entstehen.  Hierfür benötigen Sie eine Betriebs-Inhaltsversicherung oder Büroversicherung und, falls viele elektronische Geräte und Anlagen vorhanden sind, ist eine Elektronikversicherung ratsam.  Weitere Versicherungen die für Ihre gewerblichen Ansprüche wichtig sein dürften sind die Betriebshaftpflichtversicherung, sowie eine Gewerberechtsschutz-Versicherung.

Egal, ob Sie auch diese Risiken versichern möchten oder auch nach einer Öltank-Haftpflicht-Versicherung oder einer Photovoltaik-Versicherung für Ihre gewerbliche Immobilie oder Ihr Eigenheim suchen, Geldcheckers Seiten helfen Ihnen die richtigen Versicherer und den richtigen Versicherungsschutz zu finden und dabei finanzielle Risiken zu vermeiden.  Unsere Versicherungs-Vergleiche sind 100% unparteiisch, transparent und nur an Ihnen, dem Kunden, orientiert.

Geldchecker dankt Ihnen für Ihr Vertrauen.